Arbeitskreis fahrradfreundlicher Arbeitgeber
Essen

16.09.2021

Michael Matschuck, Geschäftsführer der Firma Druckpartner: Fahrradfahren als Trendsetter neuer Mobilität

9332.jpeg„Fahrradfahren ist nachweislich gesund. Wer mit dem Rad zu Arbeit fährt, bringt ein tägliches Sportprogramm im Alltag unter und schont zugleich seine Umwelt in allen Facetten. Damit das allen Beteiligten unserer Gesellschaft leichter fällt, können Arbeitgeber ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei unterstützen. Wir bei druckpartner haben das mit der Zertifizierung zum Fahrradfreundlichen Arbeitgeber aus voller Überzeugung gerne getan. [Mehr lesen…]

Biking Tom - 15:41 | Kommentar hinzufügen

09.09.2021

Für ein gutes Klima - Gemeinsam auf dem Weg zu mehr Fahrradfreundlichkeit

FFAG.jpgBundesweit einmalig hat sich in Essen unter Begleitung der Grünen Hauptstadt Agentur der Stadt Essen ein engagierter „Arbeitskreis Fahrradfreundlicher Arbeitgeber in Essen“ mit regelmäßig mehr als 20 Teilnehmenden aus Essener Unternehmen gebildet, die bereits als Fahrradfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert sind, oder dieses anstreben. 

Die umweltfreundliche Mobilität steht also nicht nur bei der Stadt Essen als Arbeitgeberin im besonderen Fokus. Als emissionsfreies und leises Verkehrsmittel ist das Fahrrad als umweltgerechtes Fortbewegungsmittel auch für weitere Arbeitgeber in Essen von besonderem Interesse. Immer mehr Arbeitgeber sind motiviert, sich umweltfreundlicher aufzustellen und Mitarbeiter*innen für den Weg zur Arbeit und für dienstliche Wege den Umstieg vom Auto auf das Rad durch geeignete Maßnahmen zu erleichtern.

In der Bewerbung zur Grünen Hauptstadt Europas formulierte die Stadt Essen bereits im Jahr 2014 das Ziel, den Modal-Split bis 2035 auf 4 x 25 Prozent zu entwickeln. [Mehr lesen…]

Biking Tom - 11:33 | Kommentar hinzufügen

News-Update: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Mobilitätsverhalten

press-3095419_1920.jpgDie Ergebnispräsentation der Umfrage Arbeitsmobilität von VRR und IHK

Biking Tom - 11:21 | Kommentar hinzufügen

07.09.2021

Arbeitgeber in Essen: Fahrradfreundlich und vernetzt

PIC_190114_AKB_farbig_hell-web-Kopie.jpgSeit Einführung des EU-weiten Zertifikats „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ im März 2017 hat der ADFC mehr als 150 Betriebe mit knapp 200.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als fahrradfreundlich ausgezeichnet. Allein in Nordrhein-Westfalen haben sich bis Anfang September 2021 inzwischen 48 Firmen, Kommunen und Sozialorganisationen auditieren lassen – und mit dem verliehenen Siegel (in Gold, Silber oder Bronze) eine Bestätigung für engagierte Betriebliche Mobilitätsförderung erhalten. Ein Anstoß in Essen kam sicherlich auch durch die „Grüne Hauptstadt Europas 2017“. In der Stadt Essen haben sich bislang 16 zertifizierte sowie weitere Arbeitgeber zu einem eigenen Arbeitskreis zusammengeschlossen Das Ziel: Erfahrungsaustausch, gemeinsame Fahrradaktionen sowie ein konstruktiver Dialog mit Politik und Verwaltung.

Das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Verkehrsmittel liegt im Trend. [Mehr lesen…]

Biking Tom - 11:41 | Kommentar hinzufügen

23.08.2021

Grußwort Simone Raskob, Stadt Essen

Raskop 6x8.jpg
Oberstes Mobilitätsziel der Stadt Essen ist es, bis zum Jahr 2035 die Verkehrswende zu schaffen: jeweils 25 Prozent aller Bürgerinnen und Bürger sollen dann das Fahrrad, den ÖPNV bzw. das Auto nutzen oder zu Fuß gehen. Das Thema „Mobilität“ spielte also nicht nur im Jahr der „Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017“ eine ganz besondere Rolle.

Zahlreiche Essener Firmen, Verbände und Organisationen haben sich seither auf den Weg gemacht, ihren Beitrag zur Mobilitätswende zu leisten. [Mehr lesen…]

Biking Tom - 12:11 | Kommentar hinzufügen